> Zurück

Mit Stolz verloren

Sarah Sommer 07.02.2018

Matchbericht 10.Januar 2018 - VBC Münchenbuchsee

 

In den Match gegen den VBC Münchenbuchsee starteten wir mit gemischten Gefühlen aber top motiviert. Wir alle erinnerten uns noch gut an die Vorrunde bei der wir mit dem gegnerischen Team leider nicht mithalten konnten. Das wollten wir dieses Mal ändern.
Trotz dieser Erinnerungen hatten wir gute Zuversicht das dieser Match besser wird und wir dem Gegenerteam zeigen was wir können.
Bereits im ersten Satz haben wir sie etwas zittern lassen. Wir haben gekämpft und konnten Punkten. Wir hatten den Vorteil das sie dachten, dass wird ein locker gewonnenen Match. Wir hatten gute Spielzüge, mussten jedoch trotzdem den ersten Satz mit 19:25 den Gegnern abgeben.
Im zweiten Satz haben wir nochmals einen Zahn zugelegt und gingen in Führung. Wir spielten gut und übten Druck auf das Gegnerteam aus. Sie wurden nervös und machten mehr Fehler als vorher. Leider haben wir dann unsere Führung nicht halten können und mussten auch diesen Satz mit 21:25 den Gegnern überlassen.
In den dritten Satz starteten wir mit grossem Respekt. Denn wir wissen das der dritte Satz nicht unsere Stärke ist. Wir hatten aber eine sehr gute Stimmung auf dem Feld und freuten uns über jeden Punkt. So wurde aus dem dritten Satz eine Kopie des zweiten. Wir erkämpften uns Punkt für Punkt. Aber auch dieser Satz konnten wir leider mit 21:25 nicht für uns entscheiden.
Aus diesem Match nehmen wir die gute Stimmung und unseren Kampfgeist mit. Wir waren stolz auf uns, dass wir zeigen konnten was wir können und das wir uns verbessert haben.
Den nächsten Match bestreiten wir gegen den VBC Burgdorf. Dort wollen wir zeigen das wir auch Satzpunkte holen können.
Und immer dran denken: Fight and never ever give up!!