, Zesiger Claudia

VBC INS : VOPAP

Beim Saisonauftakt in Ins holt das Damen 4 die ersten 2 Punkte. Man war sich nach dem Spiel nicht ganz sicher, ob man sich über die 2 Punkte freuen oder über 1 verlorenen Punkt ärgern sollte...

Beim Saisonauftakt in Ins holt das Damen 4 die ersten 2 Punkte.
Man war sich nach dem Spiel nicht ganz sicher, ob man sich über die 2 Punkte freuen oder über 1 verlorenen Punkt ärgern sollte...

Das Trainingslager in Mürren war gerade erst vorbei und wir waren sowas von bereit für das erste Saisonspiel. Kurzfristig sprang leider Jasmin (Damen 1) aufgrund von verordneter Selbstquarantäne als Coach ab. Das Coaching für das Spiel nahmen wir darum gezwungenermassen selbst in die Hand. Merci Nädu & Jasi!

Wir starteten gut in den ersten Satz und zwangen unseren Gegner bereits früh zu einem Time-Out beim Stand von 6:2. Auch nach dem Unterbruch spielten wir souverän weiter. Ins verteidigte sehr gut, im Angriff unterliefen ihnen aber einige Fehler. So konnten wir den Satz ungefährdet nach Hause bringen. 25:17 und 1:0 für Vopap.

So kann es im 2. Satz weitergehen...oder auch nicht. Nun schlichen sich auf unserer Seite einige Fehler ein. Viele Bälle flogen ins Netz, im Angriff und im Service. Ins verteidigte immer noch stark und wir fanden kein Rezept zum Punkten. Zudem hatten wir Mühe mit den unkonventionellen Bällen, welche uns entgegen kamen. So gerieten wir bereits früh in Rückstand. Der Wille war da und wir versuchten alles um den Satz noch zu drehen. Leider hat es nicht ganz gereicht und so ging der 2. Satz knapp an Ins mit 23:25.

Auch der dritte Satz war lange ausgeglichen. Gute Services, schöne Punkte aber auch einige Fehler auf beiden Seiten. Bis zum Stand von 22:20 zu unseren Gunsten war der Vorsprung immer knapp. Den Satz wollten wir uns aber nicht mehr nehmen lassen und pushten uns zum 25:20 Satzsieg.

Ähnliches Bild im 4. Satz. Ein ausgeglichenes Spiel bis zum Schluss. Gegen Ende des Satzes hat sich Ins einen 3 Punkte Vorsprung verschafft (16:19). Aufgeben kam jedoch nicht in Frage! Wir holten Punkt für Punkt auf und zwangen Ins nochmals zu einem Time Out beim Stand von 23:24. Danach beendete Ins unsere Aufholjagt mit dem Punkt zum 23:25.

Jetzt geht’s um die Wurst! Im Entscheidungssatz kam unser Siegeswille auch auf dem Platz zum Vorschein. Unbeirrt brachten wir unseren früh erarbeiteten Vorsprung ins Ziel. Wir holten den 5. Satz mit 15:11 und sicherten uns somit die ersten 2 Punkte in der neuen Saison!

Vopap Damen 4 : VBC Ins (25:17 / 23:25 / 25:20 / 23:25 / 15:11)

Mit dabei waren:

hinten v.l.: Naomi, Claudia, Anja, Melis, Ronja, Fibe , Alex

vorne v.l.: Marcia, Ronja

nicht auf dem Bild: Nädu (Coach), Jasi (Coach)

Am 24.10. geht es weiter mit der ersten VOPAP Heimrunde und dem Spiel gegen TV Länggasse um 15:30. Allez Flingos!