, Piller Delia

viele Herausforderungen

1.12.2018 - VBC Riggisberg

Eine weitere Herausforderung für das U23B
An diesem Samstagabend stellten wir uns einer weiteren Herausforderung. Mit sechs Spielerinnen und ohne Coach begaben wir uns nach Riggisberg. In einem kurzen Crashkurs für die Aufstellung mit dem System 5:1 zeigten wir den zwei Aushilfespielerinnen aus dem U17 Team, wo und wann sie auf welcher Position sein sollten.

Hektisch begann es im ersten Satz. Wir mussten unser bestes Spiel zeigen und gleichzeitig unseren Frischlingen helfen. Überraschenderweise hat das gar nicht so schlecht geklappt. Angespornt vom Auftakt machten wir Punkt um Punkt und konnten so den ersten Satz mit 25:16 für uns entscheiden. Im zweiten Satz ging es gleich so weiter. Vom guten Aufschlag von Dzenita konnten wir profitieren und so den zweiten Satz mit 25:11 beenden.

Dann kehrte sich das Spiel. Wir konnten zwar auch im dritten Satz gut vorlegen, verloren ihn jedoch ärgerlicherweise mit 23:25 Punkten. Dies hat uns alle mental geschwächt. Die Anstrengung war für alle gross. Folglich konnten wir uns von diesem Tief leider nicht mehr wirklich erholen und verloren so ebenfalls den vierten und fünften Satz. 17:25 und 13:15.

Diese Niederlage schmerzt, da wir doch so gut gestartet haben. Auch unter schwierigen Umständen. Nochmals ein Dankeschön an Alyssa und Carolin, welche das super gemacht haben, auch mit weniger oder gar keiner Erfahrung mit unserem System hatten.